Gastlichkeit aus Tradition

Tannheimer Tal

 

 

Die ganze Vielfalt des Winters erleben Sie in der Ferienregion Tannheimer Tal. Entdecken Sie das Hochtal in Tirol auf Langlauf-Ski, gehen Schneeschuhwandern, machen Skitouren oder lernen Sie im Skigebiet bei einer Skischule Snowboarden oder Skifahren – fühlen Sie sich in Ihrem Skiurlaub in den Alpen einfach pudelwohl. Für Jedermann ist hier etwas geboten: Wer nicht im Funpark zuhause ist, oder auf Skating-Ski seine Runden dreht, kommt mit seiner Familie auf der Rodelbahn auf seine Kosten.

 

Die besten Skigebiete unserer Region für Ihren Aktiv- oder

Erholungsurlaub im Tannheimer Tal

Zwei 8er-Gondelbahnen sowie weitere 19 Liftanlagen bringen Alpinskifahrer im Tannheimer Tal vom flachen Anfängerhang bis hin zur anspruchsvollen FIS-Abfahrt bis auf 1.850 Meter hoch auf die Pisten.

Insgesamt 37 Kilometer Abfahrten und ein Skizirkus lassen Skifahrerherzen im Tannheimer Tal höher schlagen. Snowboarden ist bei allen Liftanlagen des Tals genauso möglich wie Alpinskilauf.

Freaks vergnügen sich zudem im Nesselwängler Boarderparadies in der Halfpipe.

Unauffällig in die Landschaft integrierte Beschneiungsanlagen garantieren bis zu Saisonende den ungetrübten Skibetrieb im gesamten Tal.
 

 

3 Sesselbahnen

2 8er-Gondelbahnen

16 Schlepplifte

37 Kilometer Abfahrten

Halfpipe

Beschneiungsanlage

NEU: Skifahren inklusive 2019

 

Seilbahnen kostenlos benutzen!!!!

Von 7. bis 24. Januar 2019 wird von Montag bis Donnerstag das Seilbahnfahren für Urlauber mit der Gästekarte Tannheimer Tal inklusive sein. Egal, ob der Übernachtungsgast ein Skifahrer, Wanderer mit oder ohne Schneeschuhen, Paragleiter oder Rodler ist, er kann in diesem Zeitraum die Seilbahnen kostenlos nutzen.

Die Mindestaufenthaltsdauer für dieses Angebot beträgt drei Nächte.
Wer im Besitz einer gültigen Tannheimer Tal Gästekarte ist, dem wird eine Skikarte an der jeweiligen Bergbahn-Kassa ausgestellt (Chipkarten-Kaution € 2,00).

Mehr anzeigen
 

Langlaufen im Tannheimer Tal in Tirol

Langlaufen mit Blick auf verschneite Wipfel und das herrliche Bergpanorama – das Tannheimer Tal an der Grenze zum Allgäu bietet Naturfreunden ein ganz besonderes Langlaufvergnügen. Vor allem Anfängern bieten sich optimale Bedingungen: 98 der insgesamt 140 Loipenkilometer tragen den leichten Schwierigkeitsgrad. Die Loipen messen außerdem einen Höhenunterschied von nicht mehr als 50 Metern.

Winterwandern im Tannheimer Tal in Tirol

Wer bei  „Wandern“ nur an den Sommer denkt,  der wird im Tannheimer Tal sein Winter-Wander-Wunder erleben.

Es muss ja nicht immer Skifahren, Snowboarden oder Langlauf sein. Auf 81 Kilometern geräumten Wegen streifen Wanderer durch die verschneite Märchenlandschaft. Unterwegs laden gemütliche Hütten zur Einkehr ein. Am Kaminfeuer sitzen, sich mit einem Jaga-Tee aufwärmen oder mit einer Brotzeit für die nächsten Kilometer stärken – so kann man Schnee-Spaziergänge in vollen Zügen genießen. 

Schneeschuhwandern im Tannheimer Tal in Tirol

Auf Schneeschuhen durch die unberührte Tiroler Bergwelt der Allgäuer Alpen zu stapfen, ist für viele ein ganz besonderes Erlebnis. Wo der Weg endet, da fängt für viele Naturliebhaber das wahre Erlebnis erst richtig an. Auf Schneeschuhen geht es mitten hinein in das unberührte Winterreich der Tannheimer Berge.

Skifahren im Tannheimer Tal

 

 

Kontakt

HOTEL GASTHOF ALPENROSE

Familie HÖRBST


ZÖBLEN 18
A-6677 Zöblen - Tirol

T +43 (0) 5675 6611-0

F +43 (0) 5675 6391
E alpenrose@speed.at

  • Facebook Hotel Gasthof Alpenrose